SEARCH

Meine persönlichen Tipps für einen erholsamen Schlaf

Meine persönlichen Tipps für einen erholsamen Schlaf


Let’s sleep, baby

Längst keim Geheimnis mehr und doch so wichtig: guter Schlaf ist gut für unser Wohlbefinden. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mir ist mein Schlaf heilig. Gott sei Dank gehöre ich auch zu den Personen, denen es wirklich leicht fällt einzuschlafen und vor allem die ganze Nacht friedlich durchzuschlafen. Trotzdem habe ich in den letzten Monaten (oder Jahren?) etwas kennengelernt, das einem den Schlaf raubt: Alpträume. Eigentlich war es jedes Mal derselbe Traum, der immer und immer wieder kam. Deswegen weiß ich jetzt umso mehr zu schätzen, wie wertvoll es ist gut zu schlafen.

Wie viel Schlaf brauchen wir wirklich? 

Laut einigen Studien braucht der Mensch 7-8 Stunden Schlaf, um am nächsten Morgen erholt aufzuwachen. Trotzdem fühle ich mich in der Früh oft noch schlapp, selbst wenn ich 8 Stunden am Stück geschlafen habe. Warum das so ist? Schlaf ist nicht gleich Schlaf. Es kommt vor allem auf die Qualität des Schlafes und nicht auf die exakte Dauer an.
Damit auch ihr euren Schlaf genießen könnt, teile ich heute meine persönlichen Tipps für guten, erholsamen Schlaf mit euch.

Tipps für einen erholsamen Schlaf

 

Abendroutine 

Der Mensch ist bekanntlich ein Gewohnheitstier und, surprise surprise – liebt seine Routinen. Ich eingeschlossen! Ich glaub wir alle kennen es, dass wir gewisse Dinge immer in der gleichen Reihenfolge machen und uns dabei einfach gut fühlen. Und so soll es auch mit unser Abendroutine sein. Abschminken – Zähne putzen – ins Bett legen – ein gutes Buch lesen – ab ins Land der Träume. Routinen lassen uns gut fühlen und genau das wollen wir, bevor wir einschlafen: dass wir uns rundum wohlfühlen.

Die richtige Matratze

Ein Faktor, der definitiv nicht außer Acht gelassen werden darf und sollte. Denn wie bitte sollen wir gut schlafen, wenn die Matratze steinhart ist und wir das Gefühl haben, auf einem Betonboden zu nächtigen? Immerhin möchten wir nachts doch gebettet sein wie auf einer Wolke, nicht wahr? Und wenn ihr noch auf der Suche nach der richtigen Matratze seid, dann schaut Mal bei emma Matratze vorbei. Denn wer kann schon Nein sagen zu einer Matratze, die sich dem Körpergewicht und sogar dem Schlaftyp anpasst? Außerdem, was ich besonders toll finde, werden die Matratzen in Deutschland hergestellt, genäht und verpackt.


Kühle Luft im Schlafzimmer

So sehr ich den Sommer und die heißen Temperaturen liebe, so sehr verfluche ich es manchmal während dieser Zeit in der Stadt zu wohnen, wo die Hitze sich  in der Wohnung staut. Deswegen läuft bei uns der Ventilator im Sommer auf Hochtouren 😉
Auch im Schlafzimmer klettern die Temperaturen nur so nach oben. Deswegen ist es empfehlenswert, besonders im Sommer die Vorhänge während des Tages vorgezogen zu haben, damit die Temperaturen im normalen Bereich bleiben. Um die 20 Grad wären optimal für das Schlafzimmer und auch gut für einen entspannten Schaf.


Keine Ablenkung

Sei es das Handy das neben einem liegt und ständig aufleuchtet und vibriert, das nervige Ticken des Weckers oder die unruhige Tapete gegenüber: jede Ablenkung stört unseren Schönheitsschlaf. Farben wie ein intensives rot sollten im Schlafzimmer möglichst nicht vorkommen und auch ist es nicht empfehlenswert, im selben Raum zu schlafen wie das Home-Office eingerichtet ist. Das erinnert uns nur beim Einschlafen ständig daran, wie viel Arbeit am nächsten Tag wieder auf uns wartet…

 

Werbung / In Kooperation mit emma Matratze 

Fotos: (c) wish wish wish

You May Also Like

8 Comments

  • Colli Stars 24. März 2016 09:47

    Für mich ist meine Abendroutine auch wichtig.
    Noch ein Joghurt essen, Gesichtwaschen, Zähneputzen und schon weiß mein Körper, Schlafenszeit!
    Super Post Liebes!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

  • Adeline und Gustav 24. März 2016 11:33

    Ich finde vor allem eine vernünftige Matratze sehr wichtig – leider haben wir eine grausam schlechte 😀

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

  • sistersjeansandmessybuns 24. März 2016 12:52

    Tolle Tipps, richtiger und guter Schlaf sind wirklich sehr sehr wichtig. Das merke ich jetzt immer mehr und schätze diesen auch viel bewusster! 🙂
    Liebste Grüße, Natascha von SJMB ♥

  • Mimi 24. März 2016 14:58

    So ein toller Beitrag! Ich gebe dir ganz recht, guter Schlaf ist enorm wichtig! Meinen Pillow Spray liebe ich und der Lavendelgeruch entspannt mich immer 🙂

    Alles Liebe, Mimi
    https://mimilooves.blogspot.co.at

  • Linda W. 24. März 2016 23:03

    Eine richtige Matratze ist so unglaublich wichtig! Habe vor ein paar Jahren eine neue bekommen und es hat so einen Unterschied gemacht! Hatte die Jahre danach kaum Schlafprobleme mehr. 🙂

    Freue mich auf Gegenbesuch oder neue Leser.
    Liebe Grüße
    Linda
    http://www.satine-blog.de/

  • Leaa 25. März 2016 11:59

    Tolle Tipps!
    Schlaf ist wirklich unglaublich wichtig♥

    Alles Liebe, Lea
    von ⇒ REMEMBER

    ▲PS: Bei mir läuft zurzeit eine *Blogvorstellung*

  • G. Dreamyya 25. März 2016 18:59

    Ich stimme zu: Die Matratze ist super wichtig! Frische Luft ist bei mir bei kalten Tagen immer nur ein Problem, weil es mir doch zu kalt ist !
    Ich find es hilft eine halbe Stunde bevor man schläft das Handy wegzulegen und einfach mal zu lesen 🙂

    Liebe Grüße <3
    http://dreamyya.blogspot.de/

  • Lisa Lait 2. April 2016 19:32

    Hallo Carina!

    Puh, ich schätze, mit der Abendroutine hast du vollkommen recht. Und genau da hapert es bei mir manchmal. Mir fällt es echt schwer, eine gute Routine zu haben, weil mein Leben als Studentin sehr unstrukturiert ist und ich nicht jeden Tag um die gleiche Zeit aufstehen muss. Aber so langsam eigne ich mir eine Abendroutine an 🙂

    Und die Matratze ist in der Tat sehr wichtig. Das habe ich auch schon von meiner Mama gelernt 🙂

    Liebste Grüße
    Lisa

Leave a Reply