SEARCH

Rezept: Erdbeertiramisu

Rezept: Erdbeertiramisu

Obwohl ich wirklich gerne koche, kommen Desserts selten zum Zug bei mir. Zum einen, weil ich salzige/pikante Speisen immer vorziehe und zum zweiten, weil ich für Kuchen und Co meistens zu faul bin. Da ich jedoch ein paar Freunden versprochen hab, sie demnächst Mal zum Essen einzuladen und ich gern ein 3-Gänge Menü machen möchte, brauchte ich natürlich Inspirationen für Desserts.

Fruchtig, lecker und schnell gemacht

Wir alle kennen das „normale“ Tiramisu mit Kaffee. Doch warum nicht mal etwas Abwechslung in den allseits bekannten Klassiker bringen und die schwarze Brühe gegen frische Früchte in Form von Erdbeeren austauschen? Gut, dass ich durch Zufall auf ein easy Rezept für ein Erdbeertiramisu gestoßen bin. So wurden gleich österreichische Erdbeeren gekauft und das Rezept leicht abgewandelt und ausprobiert.
Hört sich gut an? Tja, das wars auch. Und schnell gemacht ist es obendrein 😉

Erdbeertiramisu

Zutaten:
500g Erdbeeren
250g Mascarpone light
250g Magertopfen
100g Schlagobers
150g Vollkorn-Biskotten
3 EL Zucker
1 TL Vanillezucker

Zubereitung:
Die Erdbeeren waschen und vom Strunk befreien. Danach eine Hand voll Erdbeeren auf die Seite legen und den Rest mit dem Zucker und dem Vanillezucker pürieren. Die übrigen Erdbeeren können entweder in kleine Scheiben geschnitten und unter die Masse gehoben, oder als Dekoration verwendet werden.
Mascarpone und Magetopfen cremig rühren und das steif geschlagene Obers unterheben. Jetzt wird die Mascarpone-Mischung mit den pürierten Erdbeeren vermischt.

Nun werden die Biskotten am Boden der Schale ausgelegt. Darauf kommt eine Schicht der Mascarpone-Erdbeer-Creme. Das Ganze wiederholen. Als letzte Schicht kommt wieder die Creme und verziert wird das Ganz nun mit Erdbeerstücken und bei Wunsch auch mit etwas Kakaopulver. Danach für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Easy und super lecker – Gutes Gelingen! 🙂

You May Also Like

Leave a Reply